“Doppelte” Rendite mit Nachhaltigkeit

Die UN hat 2015 insgesamt 17 nachhaltige Entwicklungsziele (Sustainable Development Goals, kurz: SDG) verabschiedet, die die globalen Nachhaltigkeitsanstrengungen fokussieren und die Unternehmen dazu auffordern mit innovativen Lösungen an der Bewältigung unterschiedlichster Herausforderungen mitzuwirken.
Die Erreichung dieser Ziele kann ein Anleger durch die Integration von Umwelt,- Sozial – und Governance-Kriterien (ESG) in seinem Portfolio unterstützen. Aktuelle Studien belegen, dass Investments mit einer Berücksichtigung von ESG –Kriterien langfristig höhere Renditen bei geringerem Risiko erzielen.
 
Die Logik dahinter: zukunftsorientierte Unternehmen mit einer guten Führung,”
“werden langfristig höhere und nachhaltigere Erträge liefern.”

Wir beraten und begleiten Sie gerne bei folgenden Themen :

  • Nachhaltige Geldanlagen
  • Exklusive Direktinvestments
  • Immobilien und Finanzierung
  • Vermögensstrukturierung und Vermögenscontrolling
  • Grenzübergreifende (D-A-CH-FL) Vermögensstrukturierung und Nachfolgeplanung
  • Generationenberatung und Stiftungsmanagement
  • Testamentsvollstreckung

Neueste Artikel